Staatlich anerkannte private Campus Berufsfachschule für technische Assistenten

Technische Ausbildung mit Fachhochschulreife

Die von Professor Dr. Eberhard Meumann im Jahre 2006 begründete staatlich anerkannte Berufsfachschule bietet Abiturienten und Absolventen des mittleren Schulabschlusses die Möglichkeit, in einer dreijährigen doppelt qualifizierenden praxisorientierten schulischen Ausbildung mit integrierten betrieblichen Praktika einen staatlich anerkannten Berufsabschluss in der Fachrichtung Elektronik/Datentechnik und die Fachhochschulreife zu erwerben.

Technisch interessierte Abiturienten und Absolventen mittleren Schulabschlusses finden in diesem Beruf ein zukunftsorientiertes Betätigungsfeld. In unserem mit modernster Technik ausgestatteten technischen Labor werden die Auszubildenden mit neuesten Verfahren der Informationsverarbeitung, der Elektronik und Messtechnik vertraut. Erfahrene Ingenieure vermitteln das Know-how, das in der Wirtschaft gefragt ist und unseren Absolventen den Berufseinstieg enorm erleichtert. Entscheidend für den künftigen beruflichen Erfolg ist es, dass die enge Verbindung von Theorie und Praxis in der Ausbildung  gewährleistet wird.

Engagierte Lehrkräfte, modernste technische Ausstattung und praxisorientierte Rahmenpläne in einem bundesweit einmaligen modularen staatlich anerkannten Ausbildungssystem ermöglichen eine exzellente Berufsausbildung mit weit reichenden Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Moderates Schulgeld, bei Vorliegen der Voraussetzungen Förderung durch Schüler-BAföG ohne Rückzahlung, in Einzelfällen Gewährung eines Ausbildungsstipendiums zur teilweisen Finanzierung der Ausbildungskosten ermöglichen allen Interessierten den Zugang zur Berufsausbildung an unserer Berufsfachschule.

Umfassende kostenfreie Bildungsberatung

Schulleiter Prof. Dr. Eberhard Meumann nimmt sich Zeit für individuelle Beratungen jedes einzelnen Interessenten. Umfassende Informationen zur Ausbildung, zu Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsinhalten und –ablauf, zu Prüfungsanforderungen des staatlichen Berufsabschlusses und der Fachhochschulreife sowie weiterer Zusatzqualifikationen stehen im Zentrum der Beratung.

Die Interessenten und gegebenenfalls deren gesetzliche Vertreter gewinnen einen plastischen Eindruck vom modernen Ambiente der Berufsfachschule im Zentrum Berlins und von der hervorragenden technischen Ausstattung. 180 fabrikneue PC-Systeme, Beamer und Smartboards sowie Video-Anlagen und moderne Messplätze bieten die Gewähr für multimediale Unterrichtung auf hohem Niveau.

Moderne Ausbildung

Dank der Kooperation mit so namhaften Unternehmen und Einrichtungen wie der SAP AG, der  Technischen Universität „Otto von Guericke“ Magdeburg; der Berliner Hochschule für Technik – um nur einige zu nennen – gelingt es, die Ausbildung auf neuestem Stand anzubieten.

Dass die Beherrschung  der Informationstechnologie  für die Wirtschaft von unschätzbarem Wert ist, kann als Binsenweisheit angesehen werden. Unsere Ausbildung in der Fachrichtung Elektronik / Datentechnik trägt diesen Entwicklungen Rechnung.

Erwerb von Zusatzqualifikationen – Vorteile der Ausbildung bei Campus Berufsbildung e.V.

Immanenter Bestandteil der Ausbildung ist die Prüfung zum Europäischen Computerführerschein (ECDL). Sehr gute Erfahrungen gibt es bei der Sprachzertifizierung. Die Absolventen unserer Ausbildung erreichen bei den Prüfungen zum  international anerkannten Englisch-TOEIC®-Zertifikat Bestwerte. Erfolgreiche Praktika als Bestandteil der Ausbildung, beispielsweise in den USA, bestätigen die hervorragende Sprachkompetenz unserer besten Absolventen

Vorteile der Ausbildung bei Campus Berufsbildung e.V. sind vor allem

  • sicherer Ausbildungsplatz in einem innovativen privaten Wirtschaftsunternehmen modernster Ausstattung im Zentrum Berlins
  • Staatlich anerkannte Berufsabschlüsse und Zusatzqualifikationen
  • durch Modularisierung effektiv genutzte Ausbildungszeit mit sehr guten Berufschancen
  • freundliche Lernatmosphäre
  • moderate Ausbildungskosten, Inanspruchnahme von Förderinstrumenten

Der bisherige Absolventenerfolg auf dem Arbeitsmarkt bestätigt, dass das  breite Profil unserer Ausbildung motivierten Absolventen vielfältige Karrierechancen eröffnet. Jährliche Starttermine gibt es im Februar und im August. Rechtzeitiges Bewerben sichert einen der begehrten Ausbildungsplätze.

Bewerbungen sind zu richten an

Campus Berufsfachschule
Friedrichstraße 231, Haus D
10969 Berlin

Frau Melanie Haase

Tel. 030 – 25 93 18 77