Frank Fink, Absolvent 2006

Campus Berufsbildung e.V. | Frank FinkHallo an Alle!

Mein Name ist Frank, und ich gehöre zu den ersten Absolventen der Campus Berufsfachschule.

Als ich meine Ausbildung begann, war ich bereits den 30 nahe und sollte nun mit Schulabsolventen zusammen die Schulbank drücken, das war schon etwas komisch, aber dank der Lehrkräfte und insbesondere der Hilfe von Professor Meumann fand ich mich schnell integriert und stürzte mich in das Abenteuer modularer Berufsausbildung.

Bereits nach kurzer Zeit stellte ich fest, dass diese modulare Unterrichtsweise für mich genau das richtige Instrument war, um den sehr anspruchsvollen Stoff aufzunehmen.

Eine zweite Überraschung war die Vielfalt des Stoffes, der neben Personal- und Organisationsfragen eine gründliche buchhalterische, informationstechnische und rechtliche Ausbildung beinhaltete.

Dieser sehr weit gefasste Themenbereich ermöglichte mir nach Beendigung der Ausbildung ein hochflexibles Auftreten am Arbeitsmarkt und sicherte mir den nahtlosen Übergang in eine Anstellung – als Sachbearbeiter in der Buchhaltung, der sich zum Eingewöhnen gleich an den Jahresabschluss der Firma für 2005 ranmachen und in großen Teilen eigenständig erstellen durfte.

Dies war der berühmte Sprung ins kalte Wasser, doch ich habe ihn gemeistert!

Aus diesen Erfahrungen heraus würde ich jedem raten, alle Fächer, sind sie vielleicht auch noch so trocken (Ja, ich rede von der Buchhaltung!), ernst zu nehmen, denn man weiss nie, wo es einen in der Arbeitswelt hin verschlägt!

Also dann: Viel Spaß und Erfolg bei eurer Ausbildung und ärgert den Professor nicht zu arg.

Frank Fink