Wirtschaftsassistent/in – Informationsverarbeitung

Wirtschaftsassistenten und -assistentinnen im Bereich Informationsverarbeitung betreuen informationstechnische Systeme und erledigen betriebswirtschaftliche sowie organisatorische Aufgaben.

In der schulischen Ausbildung mit integriertem Betriebspraktikum an der staatlich anerkannten Campus Berufsfachschule für Informationstechnologie, Wirtschaft und Verwaltung Berlin werden Sie umfassend auf Ihre künftige Tätigkeit vorbereitet. Ein den Erfordernissen der Wirtschaft entsprechendes modulares Ausbildungskonzept, praxiserfahrende motivierte Lehrkräfte und modernste technische Ausstattung bieten die Gewähr für eine erfolgreiche Berufsausbildung.

Arbeitsmarktperspektiven

Beschäftigungsmöglichkeiten finden Sie in nahezu allen Unternehmen, die Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse einsetzen: in der IT- und Telekommunikationsbranche, im Banken- und Versicherungsgewerbe, in allen Zweigen der Industrie, im Handel oder auch in der öffentlichen Verwaltung.

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick
  • Datenbeschaffung, -aufbereitung, -auswertung und -archivierung unter Einsatz von moderner Informationstechnik
  • Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken
  • Konfiguration von Hard- und Software; Anpassung an die Bedürfnisse von Nutzern
  • Entwicklung von Programmen für die betriebliche Anwendung
  • Beschaffung von Standard- und Branchen-Software
  • Erfassung und Dokumentation von Unternehmensleistungen
  • Präsentation von Unternehmensleistungen
  • Beachtung von Datenschutzbestimmungen bei der Verwendung von Informationstechnologien
  • Einholung und Vergleich von Angeboten
  • PC-gestützte Arbeiten im Rechnungswesen und im Controlling
  • Kommunikation in englischer Sprache
Interessen

Interesse sollten Sie mitbringen für

  • Datenverarbeitung und Informatik (Programmierung; Konfigurierung; Testdurchführung)
  • Buchführung (z.B. Erstellung von Bilanzen und Jahresabschlüssen)
  • kaufmännisches Denken (z.B. Marketing, Ein- und Verkauf)
  • planende und organisierende Tätigkeit auf der Grundlage informationstechnischer Lösungen
  • kundenorientierte Tätigkeit (Schulung von Anwendern im Umgang mit neuer Technik)

Mit Ihrer schulischen Ausbildung in Berlin zum Staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten/zur staatlich geprüften kaufmännischen Assistentin in der Fachrichtung Informationsverarbeitung an unserer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Informationstechnologie, Wirtschaft und Verwaltung Berlin werden Sie optimal auf Ihre künftige Tätigkeit vorbereitet.

 

Zum Bildungsangebot:

Staatlich geprüfte kaufmännische Assistentin/Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent in der Fachrichtung Informationsverarbeitung

 

Weitere kaufmännische Bildungsangebote:

Staatlich geprüfte kaufmännische Assistentin/Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent in der Fachrichtung Fremdsprachen

Staatlich geprüfte kaufmännische Assistentin/Staatlich geprüfter kaufmännischer Assistent in der Fachrichtung Betriebswirtschaft