Erfolgreicher Abschluss des Schuljahres 2012 /13

 An den vier Privatschulen des Campus Berufsbildung e.V. am Standort Berlin Friedrichstraße beginnen jetzt die von den Gymnasiasten und Berufsfachschülern  lang ersehnten Sommerferien, nachdem  die letzten staatlichen Abschlussprüfungen der zweijährigen Berufsausbildung in den Fachrichtungen Betriebswirtschaft und Fremdsprachen erfolgreich abgeschlossen worden sind.

Positive Bilanz  – Ergebnis zielstrebiger pädagogischer Arbeit

Auf der Gesamtkonferenz zum Ausklang des Schuljahres  würdigte Schulleiter Professor Dr. Eberhard Meumann die Qualität der pädagogischen Arbeit aller Fachbereiche. Sie spiegelt sich augenfällig in den Ergebnissen der Abschlussprüfungen wider:

AbiHundertprozentige Bestehensquote beim Abitur

Der erste Absolventenjahrgang des beruflichen Gymnasiums bestand das Abitur zu hundert Prozent mit Ergebnissen im Rahmen des Berliner Durchschnitts. Die meisten Abiturientinnen und Abiturienten haben klare Vorstellungen ihrer künftigen beruflichen Entwicklung und teilweise bereits Studienzulassungen. Lehramtsstudium in den Fachrichtungen Englisch und Kunst  oder Spanisch und Sport sowie Wirtschaftsinformatik oder Jura sind einige der beruflichen Zielstellungen.  In einer feierlichen Veranstaltung im Beisein des Vorstandes des Schulträgers, Herrn Detlev Hoffmeister, nahmen sie aus den Händen des Schulleiters ihre Abiturzeugnisse entgegen. Klassensprecher Albert Zilke danke allen Lehrkräften für  ihre motivierende Tätigkeit und würdigte ihre Geduld bei der Lösung von Problemen.

MSAErfolgreich beim mittleren Schulabschluss

Von den 24 Schülerinnen und Schülern, die sich in der einjährigen Berufsfachschule im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung  den Prüfungen zum mittleren Schulabschluss unterzogen, haben 22 die Prüfungen und den Bildungsgang bestanden. Mit berechtigtem Stolz nahmen sie die Zeugnisse über den mittleren Schulabschluss entgegen. Mehr als die Hälfte von ihnen nutzen die bei Campus Berufsbildung e.V.  gebotenen Chancen einer Berufsausbildung zum IT- Assistenten in der Fachrichtung Elektronik / Datentechnik mit gleichzeitigem Erwerb der Fachhochschulreife oder zum kaufmännischen Assistenten in den Fachrichtungen Betriebswirtschaft bzw. Fremdsprachen. Zwei Schüler mit exzellenten Leistungen erhielten die Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe unseres beruflichen Gymnasiums.

Staatliche Berufsabschlüsse auf hohem Niveau

Die staatlichen Abschlussprüfungen sowohl in der dreijährigen technischen Berufsfachschule in der Fachrichtung Elektronik / Datentechnik mit Fachhochschulreife als auch in den Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Fremdsprachen und Informationsverarbeitung der zweijährigen Berufsfachschule der  kaufmännischen  Assistenten zeugen vom insgesamt hohen Ausbildungsstand. Besonders erfreulich ist die Qualität der Beherrschung von Fremdsprachen im Englischen, Spanischen und Französischen. Fremdsprachenbeherrschung zum Teil auf Muttersprachniveau ist Ausdruck sowohl der intensiven Arbeit der Schülerinnen und Schüler als auch der  hohen pädagogischen und fachlichen Kompetenz der Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Fremdsprachen an unseren Schulen. Auch der sichere Umgang mit moderner Standard- und Branchensoftware wie Office, Lexware, Datev und SAP zeugt von der praxisnahen Ausbildung, die in den Unternehmen sehr geschätzt wird. Gegenwärtig stellen die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der zwei- und dreijährigen Berufsfachschule in den betrieblichen Praktika ihr Können unter Beweis.